Preview - Foreo Luna

3. März 2016 • ,
Elektronische Reinigungsgeräte für das Gesicht sind derzeit nicht mehr wegzudenken - ein Hype jagt den nächsten. Ich hatte nun die Chance für euch die LUNA von Foreo zu testen. Was ist die LUNA überhaupt? Ein kleines vibrierendes Teil mit Noppen. Nein, nicht das was ihr jetzt denkt - es handelt sich hierbei um einen kleinen Helfer bei der Gesichtsreinigung. Und da ich bisher keine besonderen Utensilien verwendet habe außer einen Waschlappen, Abschminktücher und Wattepads, war ich wirklich gespannt auf das kleine Wunder. Das Gerät gibt es in drei verschiedenen Varianten: Rosa für sensible und normale Haut, Weiß für sehr sensible Haut und Blau für Mischhaut. Im Lieferumfang enthalten sind das Gerät, ein Ladegerät, Bedienungsanleitung und ein kleines Säckchen zur Aufbewahrung.

Statt einer normalen Bürste, hat die LUNA auf der Vorderseite Silikon-Noppen, die bei Knopfdruck vibrieren. Auf der Rückseite befindet sich eine spezielle Massagebeschichtung, welche für Anti-Aging eingesetzt werden kann. Mittels der +/- Knöpfe kann die Intensität der Vibration reguliert werden. Am Anfang fand ich die Anwendung etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Anwendungen hat sich das aber eingependelt und habe für m ich eine gute Reinigungskombination gefunden: Ich befeuchte die LUNA mit etwas Wasser und gebe einen Tupfer Reiningsschaum darauf. Danach schalte ich auf die mittlere Intensität und reinige mein Gesicht in kreisenden Bewegungen. Dabei schäumt es schön auf und rüttelt zusammen mit der Vibration Schmutz und Make-Up aus den Poren. 

Mein Fazit: Ich bin positiv überrascht und kann mir eine Gesichtspflege nicht mehr ohne sie vorstellen. Die Haut ist weich, fühlt sich herrlich sauber an und ist von abgestorbenen Hautzellen befreit - ein kleines Spa-Erlebnis im eigenen Bad. Die LUNA ist kein Muss, für schöne und reine Haut, aber sicherlich ein tolles Gerät für diejenigen, die ihrer Haut gerne etwas Gutes tun oder Hautprobleme lösen wollen.

15 Kommentare

3. März 2016 um 18:31

Die Anwendung klint echt wunderbar. Kann es mir sehr gut vorstellen, benutze nämlich zum Gesichtreinigen das Massage Pad von ebelin und das finde ich echt gut.

Alles Liebe, Prisca
http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

3. März 2016 um 20:43

lovely blog :) Happy Friday! :)
I am new follower :)

http://itsmetijana.blogspot.rs/

3. März 2016 um 21:30

such lovely cleanser!
xoxo
style frontier

3. März 2016 um 23:34

Ohje für mich persönlich wäre das nichts, aber jeder des seinem. :)

Ich mache gerade eine Weltreise, und schreibe viel darüber. SChau doch mal vorbei, fühle dich gedrückt, Laura :)

4. März 2016 um 09:19

Ich hab mir schon auch oft überlegt, mir das Foreo Teilchen zu zu legen. Klingt wirklich interessant.

Liebe Grüße, Ella
www.ellaloves.de

4. März 2016 um 16:13

Ich besitze eine Clarisonic Gesichtsbürste, aber dieses Produkt finde ich sich dort interessant! Es wäre bestimmt für mich gut zum Reisen, da es handlicher als meine Bürste ist (:

XOXO Ally von AllyShiny
[ allyshiny.blogspot.de ]

4. März 2016 um 17:29

Tolle Preview! Ich finde diese Art von Bürste sehr interessant. Zwar habe ich mal den von Eselin ausprobiert, aber da der elektronisch ist, ist ja was anderes. :))
Liebe Grüße, Nathalie
http://passionineverything.blogspot.co.at

4. März 2016 um 20:09

Ich hatte die schon ein paar mal in der Hand und finde sie sehr spannend. Ich nutze die Clarisonic Mia 2 und das nachkaufen der Bürsten geht schon ganz schön ins Geld. Find das wirklich eine spannende Alternative. Schöne Review. Liebe Grüße Saskia von http://www.everygirl.de

4. März 2016 um 22:09

Ich sollte mein Oil of Olaz Gerät in Rente schicken. Oder in die Wüste. ;)
Katharina || ktinka.com

5. März 2016 um 09:56

Danke für den Review, habe noch etwas gehadert aber jetzt werde ich ihn mir doch holen <3
Dein Blog gefällt mir sehr gut, hast eine Leserin mehr.
Schau doch mal bei mir vorbei, da gibt es ein tolles Gewinnspiel, falls du Lust hast mitzumachen, würde ich mich freuen <3
Geri Diaries

5. März 2016 um 09:59

Liebe Laura,
ich sollte so eine Gesichtsreinigung auch einmal verwenden. Luna sieht auch noch so hübsch aus :-)
Liebe Grüße
Jasmin

5. März 2016 um 12:04

Oh, das klingt super interessant! Ich habe bisher noch nie ein Reinigungsbürsten benutzt, aber die hier hat mich irgendwie neugierig gemacht (okay, ein bisschen liegt es vielleicht auch am Design...)

14. März 2016 um 07:58

Toller Post, ich liebe meinen Foreo sehr.
LG,
Anie
www.fashanie.com

12. Juli 2016 um 09:53

hey, was mich an diesem produkte reizt ist die leichte reinigung :).
liebe grüße!

13. Juli 2016 um 20:45

Hab auch schon mal über den Kauf von der Bürste nachgedacht aber dann schreckt mich doch der Preis ein wenig ab... Aber naja, Weihnachten kommt ja auch mal:) Liebe Grüße, Leonie

Schreibe einen Kommentar